neue Thai Gemeinde


Eine geeignete Gemeinde zu finden, hier in Thailand, das war für uns zu Familie von Anfang an nicht ganz einfach. Obwohl wir eigentlich in Chiangmai recht verwöhnt sind, da es hier recht viele Gemeinden verschiedener Ausrichtung gibt.

Seit einigen Jahren haben wir eine Thai-Gemeinde besucht, vor allem wegen der guten Predigten des jungen Pastors. Die Gemeindeglieder waren aber fast alle 50 Jahre und mehr, und es gab für uns kaum Möglichkeiten, mitzuarbeiten. Es wurde viel Nordthai gesprochen, einen Dialekt, den wir schwer verstehen können.

Nun kam letztes Jahr die Anfrage eines Kollegen an der Uni und von befreundeten Missionaren, ob wir uns vorstellen können, bei einem Gemeindegründungsprojekt mitzumachen. Die Gemeinde wird der CCT angehören, dem Verband, mit dem auch die Uni zusammenarbeitet. Seit letzten August unterstützen wir diese junge Kirche mit dem Namen Grace Point Church.

Besonders gut gefallen und die Lieder während der Lobpreiszeit (klingt nach "Feiert Jesus", aber eben auf Thai). Nach dem Gottesdienst gibt es jedes Mal Mittagessen und Judith mag den Kindergottesdienst.

Katrin bringt sich ebenfalls im KiGo ein und kocht von Zeit zu Zeit leckeres Essen für die Gemeinde. Ich bringe mich im Predigtbereich mit ein. Auch die frühere Gemeinde fragt mich für Predigten an, und ich bin gerne bereit, hier und dort zu helfen.

So, jetzt haben wir euch unsere neue Gemeinde ein wenig vorgestellt und würden uns freuen, wenn ihr für diese so junge Gemeinde mit vielen jungen Christen beten würdet.