Taufen lernen


Zu einer theologischen Ausbildung gehört auch das Fach „Pastoraltheologie“ – und in diesem Fach geht es in erster Linie um viele praktische Fragen: Wie führe ich als Pastor ein Abendmahl durch? Wie leite ich Mitglieder-versammlungen? Wie kann ein Hausbesuch ablaufen? Und auch: Wie taufe ich jemanden, das heißt einen Erwachsenen?

Am McGilvary-College hatte ich vor einigen Tagen die Gelegenheit, zuzusehen, wie unsere Studenten es lernen, jemanden zu taufen: Nämlich im Brunnen vor dem Wohnhaus der Studierenden.

Mitte März ist es in Chiangmai schon wieder heiß, und deswegen können die Studis das Taufen aneinander üben. Manit Mainwong, der Dozent, hat ihnen vorher erklärt, wie es abläuft, worauf sie achten müssen und was sie wann sagen müssen. Seht selbst, wie das aussieht.

Eines war auf jeden Fall sicher – es war sehr sanuk, es hat viel Spass gemacht.